In KW27 sind die Hauptkonstruktion für die Geländer angebracht worden und die Füllelemente können in weiterer Folge eingesetzt werden. Unterstellungen befinden sich nur noch vereinzelt im Dachgeschoß des BVH Herzgasse 63; die Dachunterkonstruktion befindet sich im Aufbau.

Im Zuge der Trockenbauarbeiten müssen die HKLS und Elektroinstallationen fortlaufend eingebaut werden, sodass der Trockenbau finalisiert werden kann. Als Erstes muss die Grundkonstruktion in Form von Trockenbauprofilen fertiggestellt werden, sodass Elektriker und Klempner die Installationen einbauen können und die Trockenbaufirma in weiterer Folge die Wände schließen kann.

Wie auf den Fotos ersichtlich, lassen Ständerwände die Grundrisse der einzelnen Wohnungen bereits erahnen.

Auf dem rechten Bild erkennt man die HKLS (Heizung, Klima, Luft & Sanitär) bzw. Haustechnik Installationen.

Montageelement für Waschbecken innerhalb der Leichtbauwände.

Aufbau weiterer Ständerwände im BVH Herzgasse 63.

Die Schalung dient dazu, dass der Beton bis zur Aushärtung an seiner Position gehalten wird. Nachträglich kann die Deckenschalung inkl. Steher entfernt werden.

Deckenschalung und die Unterstellungen im Hofhaus.