In KW25 ist der Rohbau des Wohnhauses des Projekts Herzgasse 63 abgeschlossen worden.

Das Dach wird als Betonkonstruktion, im Fachjargon auch „Sargdeckel“ genannt, ausgeführt und die Fertigstellung des Betondaches läutete traditionell das Richtfest ein. Auf den abgebildeten Fotografien ist die Konstruktion aus Holz gut erkennbar, die zur Befestigung des Dämmmaterials dient.

Bis zum 5. Obergeschoß wurden bereits alle Fenster eingebaut, nur mehr im Dachgeschoß, wo sich noch die letzten Unterstellungen finden lassen, wird dies in den nächsten Tagen nachgeholt. Die Montage der haustechnischen Leitungen wurde mit der Kanalführung im Keller begonnen. Ebenso wurden die Liftportale eingebaut. Des Weiteren begannen die Malerarbeiten in den unteren Geschoßen.

Im Hofgebäude wurde die Sanierung wurde begonnen.