Bevor die aufgestellten Trockenbauwände im BVH Herzgasse 63 geschlossen werden können, sind die Installationen von Haustechnik und Elektrik einzubauen. Das noch sichtbare Dämmmaterial in den Trockenwänden reduziert u.a. den Schall zwischen den einzelnen Räumen.

Auf den angeführten Fotografien aus KW 32 sind einseitig beplankte Trockenbauwände abgebildet. Es ist ein deutlicher Fortschritt zu KW27 erkennbar.

Auf dem mittig platzierten, unten angeführten Bild erkennt man die Zuleitung der Heizung zu den einzelnen Wohnparteien.

Auf der Fotografie links ist einer der Fußbodenheizungsverteiler abgebildet. Diese regeln das ankommende Heizwasser und verteilen es gleichmäßig in der jeder einzelnen Wohnung.

Die Deckenschalung im Hofgebäude ist vollständig ausgehärtet und die in KW27 noch sichtbaren Unterstullen wurden mittlerweile entfernt. Wie man erkennt, kann die Decke im Hofhaus belastet werden, da der Beton vollkommen ausgehärtet ist.

Das Dach des Hofhauses wurde abgetragen um der zukünftigen Dachform Platz zu machen.