Die reichsten Männer der Welt haben bereits erreicht, wovon viele noch träumen: Sie können mit ihrem Geld machen, was sie wollen. Aber wie haben sie das geschafft? Die Tipps zur Vermögensbildung von fünf bekannten Großinvestoren können auch Ihnen helfen, erfolgreich zu investieren.

Warren Buffett: langfristige Wege zum Erfolg

Der Großinvestor, Warren Buffett, gilt mit einem geschätzten Vermögen von 53,3 Milliarden US-Dollar als viertreichster Mensch der Welt. Seine Investmentstrategie beruht auf einem Buch seines ehemaligen Professors, Benjamin Graham, der selbst erfolgreicher Investor war: “Intelligent investieren. Der Bestseller über die richtige Anlagestrategie.” Darin wird das “Value-Investing”, also das Abwägen von Kauf- und Verkaufsentscheidungen auf Basis der realwirtschaftlichen Situation, gepriesen. Die Erfolgsstrategie von Warren Buffett beruht hauptsächlich auf folgenden Tipps:

 

  1. Kennen Sie Ihre eigenen Grenzen. Der schnelle Gewinn kann verlockend sein, aber Sie sollten lieber langfristig und realistisch planen.
  2. Legen Sie Ihren Fokus auf die künftige Produktivität der Geldanlage. Wenn Sie die Gewinne eines Investments nicht einschätzen können, dann sollten Sie dieses nicht eingehen.
  3. Vermeiden Sie Spekulationen. Entwicklungen wie beispielsweise künftige Preisänderungen eines Anlageobjekts kann niemand voraussehen.
  4. Denken Sie immer langfristig. Fokussieren Sie sich dabei nicht auf tägliche Bewertungen, diese können schwanken.
  5. Behalten Sie einen klaren Blick auf die Fakten. Wer emotionale Entscheidungen trifft, gefährdet seine Anlagen.

 

Sarego_Tipps zur Vermögensbildung vom Profiinvestor_Warren Buffett

 

Peter Lynch: Ohne market-timing auf das Einfache setzen

Der 1999 verstorbene Ex-Fondsmanager Peter Lynch hatte seine ganz eigenen Tipps zur Vermögensbildung. Zu Lebzeiten baute er sich ein Privatvermögen von 14 Milliarden US-Dolllar auf und erzielte eine durchschnittliche Rendite von 29,2% – und das obwohl er als Golf-Caddy gestartet war. Im Unterschied zu vielen anderen Megainvestoren hatte er sein Geld in mehr als tausend verschiedene Aktien angelegt. Dies sind seine Tipps für Investment-Einsteiger:

  1. Investieren Sie möglichst einfach. Das heißt: in Anlagen und Aktien, die Sie selbst auch verstehen. Dabei hilft es, das Portfolio nicht zu breit zu streuen, denn so können Sie besser die Übersicht über die einzelnen Investments behalten. Die Auseinandersetzung mit diesen ist natürlich zeitaufwendig, sie bildet aber die unbedingte Grundlage für einen durchdachten Investor.
  2. Glauben Sie nicht an den perfekten Einstiegszeitpunkt. Das market-timing ist laut Lynch reine Zeitverschwendung und der Markt unvorhersehbar.
  3. Bewahren Sie sich eine gesunde Flexibilität. Bleiben Sie offen und lernen Sie aus den eigenen Fehlern, um es nächstes Mal besser zu machen.

 

 

Li-Ka Shing: Mit harter Arbeit zum Traum vom großen Geld

Mit einem geschätzten Gesamtvermögen von 31,9 Milliarden Dollar zählt Li-Ka Shing zu den reichsten Menschen Asiens. Der Wirtschaftsmagnat, Investor und Philanthrop weiß, worauf es ankommt, wenn man erfolgreich investieren will. Li-Ka Shing, der in Hong-Kong lebt, hat folgende Tipps zur Vermögensbildung:

  1. Erweitern Sie ständig Ihren Wissensstand. Nur wer genügend über den Markt, aber auch das Unternehmen oder Produkt, in das er investiert, weiß, kann wirklich überlegte Entscheidungen treffen.
  2. Teilen Sie Ihr monatliches Einkommen in verschiedene Bereiche auf. Einen Teil Ihres Gehalts (20%) sollten Sie investieren, den Rest sicher anlegen.
  3. Glauben Sie an Ihre eigenen Pläne. Li-Ka Shing ist fest überzeugt von dem Willen des Einzelnen zum Erfolg: “Life can be designed. Career can be planned. Happiness can be prepared. You should start planning now.”

 

Sarego_Tipps zur Vermögensbildung vom Profiinvestor_Li Ka Shing

Gerald Hörhan: Investment-Punk beruht auf rationalem Denken

Das Ungewöhnliche an Gerald Hörhan ist, dass er als Harvard-Absolvent und Großinvestor von Zeit zu Zeit gerne vor der Kamera in eine Punker-Kluft schlüpft. Aus diesem Grund nannte er sein Buch mit Tipps zur Vermögensbildung auch “Investment Punk”. Über das Leben, das er dank seiner Geldanlagen führt, sagt er: “”Ich tue all die Dinge, von denen die meisten von euch nicht einmal zugeben, dass sie von ihnen träumen.” Was rät er Anlegern, um in seine Fußstapfen zu treten?

  1. Setzen Sie auf direkte Vermögenswerte wie Immobilien, Aktien an der Börse und Rohstoffe. Das hat den Vorteil, dass diese im Gegenteil zu intransparenten Produkten wie Finanzderivaten oder Dachfonds auch für Neueinsteiger gut zu überblicken sind.
  2. Handeln Sie unbedingt antizyklisch. Nur, weil alle anderen eine Anlage gut finden, sollten Sie noch lange nicht darauf einsteigen. Gleiches gilt für sogenannte “Geheimtipps”.
  3. Sehen Sie Ihre Vorbereitung als essentiell für die Vermögensbildung. Sich mit dem Investment zu beschäftigen und sich zu informieren kann aufwendig sein, ist aber entscheidend.
  4. Bauen Sie sich ein System mit gewissen Faktoren auf. Gerald Hörhan nutzt z.B. ein solches aus Kurs-Gewinn-Verhältnis,  Dividendenrendite, Bilanzkennzahlen oder charttechnischen Indikatoren. Wichtig ist dabei, sich stets an diese Festlegung zu halten, selbst wenn Außenstehende anders raten.
  5. Investieren Sie in Dinge, die Sie verstehen. Komplexe Anlagen bedeuten auch komplexes Risiko.

 

Sarego_Tipps zur Vermögensbildung vom Profiinvestor_Gerald Hörhan

 

Larry Silverstein: Überlegtes Handeln und die Macht der Gruppe

Der Immobilien-Tycoon Larry Silverstein hat ganz klein angefangen: er wurde während der großen Depression in eine Arbeiterfamilie in Brooklyn geboren. Weil er als Makler zu wenig verdiente, um seine Familie zu versorgen, begann er mit dem Sanieren und Verkaufen von Wohnungen – und verdiente sich so ein Vermögen. Folgende Tipps zur Vermögensbildung hat dieser Großinvestor:

  1. “Erwarte das Unerwartete.” Keiner kann die Risiken eines Investments endgültig vorhersagen.
  2. “Lerne damit umzugehen.” Auf Rückschläge sollte man als Investor nicht emotional reagieren, sondern aus ihnen lernen.
  3. Investiere nicht alleine, sondern nutze die Crowd. Silverstein kaufte seinen ersten Bürokomplex für 600,000$ mit einer Gruppe von Investoren und baute so sein Vermögen auf.

 

Sarego_Tipps zur Vermögensbildung vom Profiinvestor_Larry Silverstein

 

 

Immobilien-Crowdinvesting als Anlagetipp

Larry Silverstein nutzte die Kunden seines Vaters als Investment-Crowd. Heute haben Sie andere Möglichkeiten, wenn Sie auf der Suche nach einem stabilen Investment sind: Mit den Immobilien-Crowdinvestings von Sarego setzen Sie auf Projekte mit niedriger Fundingschwelle und kurzen Laufzeiten, wie z.B. der Herzgasse 63 in Wien. Erfahren Sie mehr über die Details für Ihre Immobilienanlage mit Zukunft.

 

Aktuelles Projekt ansehen

 

Noch weitere Fragen?

Für Ihre Fragen rund um Immobilien-Crowdinvesting stehen wir Ihnen gerne per E-Mail sowie per Telefon zur Verfügung:

Tel. 0221 / 467 83 60